Versteckte Medien, Null-Speicherverbrauch, neue Zeichenwerkzeuge, Profilbilder für deine Kontakte und mehr

Originalankündigung auf Englisch lesen
 Versteckte Medien, Null-Speicherplatz-Nutzung, neue Zeichenwerkzeuge, Profilbilder für deine Kontakte und mehr

Niemand wird wohl das Jahr 2022 vermissen. Dieses Update bietet aber einige angenehme Sachen, an die man sich erinnern könnte: Versand von Medien mit Spoiler-Effekten, neue Möglichkeiten Speicherplatz auf dem Gerät einzusparen, neue Zeichenwerkzeuge, Erstellung von Profilbildern für Kontakte und vieles mehr.

Versteckte Medien

Telegram unterstützt Spoiler, um Text in Nachrichten zu verbergen. Jetzt kannst du auch Bilder und Videos mit einer schimmernden Ebene überziehen, die das Bild unscharf macht. Deine Empfänger brauchen nur einmal zu tippen, um den Bann zu brechen und den Inhalt zu sehen.

Wähle im Büroklammer-Menü ein oder mehrere Medien aus, tippe auf Menu Android oder Menu iOS und wähle Spoiler.

Kein Speicherverbrauch

Telegram benutzt praktisch so wie keinen Speicherplatz auf deinem Gerät. Deine Medien und Dateien befinden sich in der Cloud, du kannst sie also jederzeit aus dem lokalen Speicher deines Telefons entfernen und durch Öffnen im Chat neu herunterladen. Seit Jahren können Nutzer in den Einstellungen eine maximale Cachegröße festlegen oder unbenutzte Elemente nach einer bestimmten Zeit automatisch entfernen lassen.

Mit diesem Update gibt es getrennte Einstellungen zum automatischen Entfernen für zwischengespeicherte Medien aus Einzelchats, Gruppen und Kanälen, dazu Ausnahmen für bestimmte Chats.

Die neuen Diagramme helfen dir dabei, zu sehen, was Platz wegnimmt, und mit den eigenen Tabs für Medien, Dateien und Musik kannst du die größten Elemente mit wenigen Fingertipps löschen.

Bei iOS haben wir die Zeit, die die App benötigt, um deine Cache-Größe zu berechnen, stark verkürzt. Nutzer mit Androidgeräten haben Glück, deren App hatte das bereits mit Höchstgeschwindigkeit erledigt.

Die neuen Einstellungen gibt es unter Einstellungen → Daten und Speicher → Speicherverbrauch.

Neue Zeichen- und Textwerkzeuge

Der bereits leistungsstarke Medieneditor von Telegram wurde komplett überarbeitet. Die Werkzeuge passen die Breite dynamisch an die Zeichengeschwindigkeit an und glätten deine Linien automatisch**.

Es gibt ein neues Weichzeichner-Werkzeug, mit dem du sensible Daten unkenntlich machen kannst und 5 hochpräzise Möglichkeiten zur Farbauswahl, darunter die Pipette.

Fügst du Text zu Bildern oder Videos hinzu, kannst du jetzt dessen Größe, Schriftart und Hintergrund ändern. Telegram Premium Nutzer können auch ihr eigene animierte Emojis verwenden.

Um schnell Formen wie Rechtecke, Kreise, Pfeile, Sterne und Sprechblasen hinzuzufügen, tippe auf den “+” Knopf. Du kannst alternativ die Fläche auch gedrückt halten, um die Leinwand mit Farbe zu füllen oder um alles zu löschen.

In den kommenden Updates planen wir, die Oberflächen der Medieneditoren weiter zu verfeinern und ihre Leistung zu verbessern.

Profilbilder für deine Kontakte

Wenn du deine Kontakte bearbeitest, kannst du ein Profilbild festlegen, was nur du für die Person siehst.

Wenn du ein gutes Profilbild für deinen Kontakt hast, kannst du es der Person vorschlagen. Mit nur zwei Fingertipps kann sie es ihrem Profil hinzufügen.

Tippe im Einzelchat auf das Profilbild des Kontaktes, Bearbeiten und wähle 'Bild festlegen' oder Bild vorschlagen.

Öffentliche Profilbilder

Wenn du nur bestimmten Nutzern erlaubst, deine Profibilder zu sehen, kannst du ein öffentliches Bild für alle anderen einstellen.

Mit diesem Update kannst du auch die maximale Privatsphäre für Profilbilder erreichen: Du kannst die Sichtbarkeit auf 'Niemand' setzen und einige Nutzer oder Gruppen als Ausnahmen hinzufügen.

Einstellen kann man ein öffentliches Profilbild unter Einstellungen → Privatsphäre und Sicherheit → Profilbild

Gruppenmitglieder verstecken

Werkzeuge wie aggressive Spamfilterung helfen Gruppeninhabern ihre großen Gruppen sauber zu halten. Manche Gruppe will ihre Mitglieder aber auch vor unerwünschten persönlichen Nachrichten schützen.

Inhaber und Admins von Gruppen mit 100+ Mitgliedern können jetzt in den Gruppeneinstellungen festlegen, dass die Mitgliederliste ausgeblendet werden soll. Wenn jemand keine Nachrichten an die Gruppe schickt, wissen nur der Inhaber und die Admins von der Mitgliedschaft in der Gruppe.

Gruppenmitglieder verstecken

Neue Fortschrittsanimationen bei Android

Es wurden weitere flüssige Animationen hinzugefügt, wenn du in einem Chat zu einer weit entfernten Antwort springst.

Premium Neue animierte Emojis

Telegram Premium-Nutzer erhalten 10 neue Pakete mit angepassten animierten Emojis als Geschenk von Telegram-Künstlern.

Diese Pakete kannst du in im Emoji Emoji Tab deines Sticker Sticker-Panels sehen.

Mehr interaktive Emojis

Wir erweitern ständig unser Universum an interaktiven Emoji. Um Vollbildeffekte synchron mit deinem Chatpartner zu sehen, sende ein einzelnes 🎅🎄☃️💅🗿🆒🤪 in einem Einzelchat und tippe dann auf das Emoji.

All diese Emojis können jetzt als Reaktionen verwendet werden. Das Moai-Gesicht wird besonders nützlich sein, um sich von 2022 zu verabschieden.

Themen für Gruppen jeder Größe

Themen sind jetzt in allen Gruppen verfügbar, egal ob 20 oder 185.423 Mitglieder drin sind. So ist es bei jedem übersichtlich.


Und das war es für heute. Wir haben überlegt, ob wir im Dezember noch ein Update anbieten sollen, haben uns dann aber entschieden, den Rest des Monats frei zu nehmen.


30. Dezember 2022
Das Telegram Team